VERTRAUEN IST DIE GEGENWART DER HOFFNUNG

Aus Anlass der aktuellen „Coronavirus-Entwicklung“ haben wir uns im Einvernehmen mit dem Präsidenten der Heilpädagogischen Gesellschaft Österreich entschieden, den 23. Internationalen Heilpädagogischen Kongress abzusagen. 
Allen Engagierten, die an der Kongressvorbereitung mit Begeisterung tatkräftig und ideenreich im Team mitgeholfen haben, sagen wir ein riesengroßes DANKESCHÖN!
Um trotz der Absage möglichst viele Inhalte zu kommunizieren und Ziele des Kongresses zu erreichen, planen wir für 16.- 17. Okt. 2020 ein Symposium an der Pädagogischen Hochschule NÖ in Baden zu unserem Kongresstitel und mit den 4 Hauptvortragenden!
Für 27. – 28. Mai 2022 wird bereits der Kongress in Eisenstadt (Burgenland) zum ma „Gemeinsam etwas bewegen“ organisiert.
Im Sinne unseres Kongresstitels „Vertrauen ist die Gegenwart der Hoffnung“ wünschen wir allen Zuversicht, Freude sowie Vertrauen auf eine gute Zukunft!
Maria Handl-Stelzhammer, Obfrau
Roswitha Lebzelter, Obfrau-Stv.

Wichtiger Hinweis für Teilnehmer*innen, die bereits den Kongressbeitrag überwiesen haben, für Referent*innen und für Sponsor*innen: Wir werden Kontakt mit Ihnen aufnehmen, sobald es die schwierigen Umstände derzeit zulassen. Dabei bitten wir Sie um etwas Geduld, v.a. aber um Zuversicht! Nur in äußerst dringenden oder unaufschiebbaren Fällen wenden Sie sich bitte selber an das Kongressbüro: kongress2020@ph-noe.ac.at

Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Schriftgröße ändern
Kontrast Modus